Skip to main content
  • #numedix Neuigkeiten

    Mit diesen 5 Tipps schwarze Schafe unter den Personaldienstleistern identifizieren

Mit diesen 5 Tipps schwarze Schafe unter den Personaldienstleistern identifizieren

Mit diesen 5 Tipps schwarze Schafe unter den Personaldienstleistern identifizieren

Zugegeben, der schlechte Ruf der Zeitarbeitsbranche kommt nicht von ungefähr. Gerade weil es sehr viele Anbieter am Markt gibt, befindet sich unter ihnen das ein oder andere faule Ei. Damit du nicht auf eines von ihnen hineinfällst und der Ruf der Personaldienstleister weiter leidet, haben wir wertvolle Tipps für dich. Selbstverständlich erfüllen wir von NUMEDIX die folgenden 5 Voraussetzungen.

Mit einem seriösen Personaldienstleister wie NUMEDIX hat Zeitarbeit sowohl Arbeitnehmern als auch Kundenunternehmen einige Annehmlichkeiten zu bieten. Mit den nachstehenden Tipps findest du schnell heraus, welcher Personaldienstleister zuverlässig arbeitet und dich gut behandelt und vermittelt.

Tipp 1: Achte auf Transparenz, Sicherheit und Service

Seriöse Personaldienstleister haben nichts zu verbergen. Sie nehmen sich dir, deiner individuellen Situation und deinen Wünschen an. Sie erklären dir in einem oder mehreren Gesprächen vor Vertragsschluss ausgiebig ihre Leistungen und was auf dich zukommt. Sie beantworten gerne Fragen und erläutern dir genau, deine persönlichen Vor- und Nachteile der Zusammenarbeit. Eine verantwortungsbewusste Zeitarbeitsfirma wird dich auch recht früh über Arbeitssicherheit und Sicherheitsmaßnahmen sowie eine Unfallversicherung aufklären. Sie zeigt dir außerdem bereitwillig geltende Tarifverträge und stellt, wenn nötig, eine Bankbürgschaft über die zu erwartenden Sozialabgaben aus. Genauso offen und gewissenhaft präsentieren sie sich gegenüber ihren Auftraggebern.

Tipp 2: Prüfe die Unterlagen, ließ das Kleingedruckte

Das ist ein Tipp, der in allen Lebenslagen Beachtung finden sollte und selbstverständlich auch in der Zusammenarbeit mit einem Personalvermittler gilt. Du wirst ziemlich schnell herausfinden, ob du es mit einem schwarzen Schaf zu tun hast, wenn du die Unterlagen und Verträge studierst. Eine seriöse Zeitarbeitsfirma ist immer von der Agentur für Arbeit lizenziert. Um das zu ermitteln, musst du nicht mal alle Dokumente durchlesen. Du musst lediglich prüfen, ob eine sogenannte Arbeitnehmerüberlassungserlaubnis vorliegt. Wenn dem so ist, kannst du dich darauf verlassen, dass sich der Dienstleister an Gleichstellungsgrundsatz, die Mindestlohnvereinbarungen und die geltenden Urlaubs- sowie Versicherungsvorschriften hält. Neben dem muss eine seriöse Firma eine Betriebshaftpflichtversicherung und Unbedenklichkeitsbescheinigungen von Krankenkasse, Berufsgenossenschaft und Finanzamt vorweisen können. Liegt all das vor, ist das Unternehmen bestens abgesichert.

Tipp 3: Hält der Personaldienstleister, was er verspricht?

Wenn du an den Formalitäten nichts zu beanstanden hast, solltest du prüfen, ob in der Firma auch tatsächlich drin ist, was draufsteht. Ob er sich an die Bestimmungen aus Tarifverträgen und den Mindestlohn hält, geht nicht immer ausschließlich aus dem Vertrag hervor, den dir der Personalvermittler vorlegt, sondern auch aus seinem Verhalten dir und anderen Mitarbeitern gegenüber.

Wie sind die Stimmen aus den Reihen, fühlen sich die Mitarbeiter wohl und fair bezahlt? Es ist außerdem ein gutes Zeichen, wenn man dir das vorgelegte Dokumente und Verträge noch mal erklären und dir die nötige Zeit zum Lesen und Überdenken gibt. Essentiell ist jedoch auch, ob dir die Möglichkeit eingeräumt wird, das Unternehmen, das dich vermittelt und das Unternehmen, an das du und deine Arbeitskraft später verliehen werdet, in einem Vorstellungsgespräch kennenzulernen. Nur so ist eine möglichst passgenaue und Missverständnis freien Vermittlung gewährleistet.

Um das Kennenlernen etwas zu beschleunigen, kannst du dir hier schon mal ein Bild von unserem Team verschaffen. Jedoch geht nicht über ein persönliches Gespräch. Komm vorbei!

Tipp 4: Wie präsentiert sich die Firma öffentlich im Netz?

Wie bereits gesagt, seröse Zeitarbeitsfirmen haben keine Geheimnisse und stellen alle nötigen Informationen heutzutage auf ihrer Webseite bereit. So solltest du dort nachlesen können, mit wem die Firma zusammenarbeitet beziehungsweise an wen sie Mitarbeiter verleiht. Wenn sie gute Referenzen oder Auszeichnungen hat, wird sie sie dort präsentieren. Professionelle Personaldienstleister sind meist Mitglied im Bundesverband für Zeitarbeitsunternehmen oder in einem anderen Branchenverband.

Tipp 5: Zeitgemäße Homepage mit dem gewissen Etwas  

Neben den transparenten Informationen über sich selbst und seine Kunden sollte der Personaldienstleister dir auf seiner Seite einen Mehrwert generieren etwa durch einen Blog wie diesen. Er zeigt, dass er mit der Zeit geht und dir selbige erspart, etwa durch ein Online Stellenportal, über das du dich direkt bewerben kannst oder durch ein E-Learning Portal mit individuellen Aus- und Weiterbildung.

Von einer zeitgemäßen, seriösen Seite kannst du außerdem Rückschlüsse auf den Dienstleister ziehen.

NUMEDIX erleichtert dir außerdem das Leben und Arbeiten mit unserer App. Stundennachweise, Infos zum Arbeitsverhältnis, Stand deiner Arbeitsstunden oder deinen aktuellen Punktestand im Prämiensystem – unsere speziell entwickelte App bietet unseren Mitarbeitern Transparenz und Flexibilität im Alltag.

Überzeige dich selbst von uns in einem persönlichen Gespräch. Wir halten, was wir versprechen. Vereinbare noch heute einen Termin.

Nehmen Sie noch jetzt Kontakt zu uns auf!